Allgemeine Informationen

Wozu ein Interessenverband?

Rezeptfreie Arzneimittel, Medizin- und Gesundheitsprodukte sind keine gewöhnlichen Konsumgüter. Herstellung und Vertrieb, aber auch Produkte-Information und -Werbung sind an gesetzliche Bestimmungen gebunden. Die ASSGP verfolgt die Entwicklungen im nationalen und europäischen Umfeld. Sie richtet ihr Augenmerk insbesondere auf die Bereiche Gesundheitspolitik, Pharmapolitik und gesetzliche Bestimmungen. Sie nimmt die spezifischen Interessen ihrer Mitglieder wahr und vertritt diese bei Behörden und Verbänden. Sie fördert eine freie und lautere Information und Werbung im Gesundheitswesen. Dies ist eine entscheidende Voraussetzung, dass Patienten oder Konsumenten überhaupt vermehrt Verantwortung für den Erhalt ihrer Gesundheit wahrnehmen können.

Wer kann Mitglied werden?

Als Ordentliches Mitglied der ASSGP können Hersteller- und Vertriebsfirmen von rezeptfreien Arzneimitteln, Medizin- und Gesundheitsprodukten aufgenommen werden;
als Assoziiertes Mitglied mit einem Ordentlichen Mitglied verbundene Unternehmen, die als unabhängige Vertriebsgesellschaft von rezeptfreien Arzneimitteln, Medizin- und Gesundheitsprodukten dem gleichen Konzern angehören;
als Förderndes Mitglied im Gesundheitswesen tätige Unternehmen und Einzelpersonen, die sich für die Tätigkeit der ASSGP interessieren.
In der ASSGP sind sowohl lokale als auch internationale Firmen vertreten. Die Ordentlichen Mitglieder der ASSGP halten gegenwärtig einen Umsatzanteil von rund 81 Prozent am Markt der freiverkäuflichen Arzneimittel und Gesundheitsprodukte in der Schweiz.

Stärkung des Mittelstands

Das festgelegte Stimmrecht, welches jedem aktiven Mitglied eine Stimme zubilligt, sichert die gebührende Berücksichtigung der Interessen der für unser Land sozialpolitisch wie volkswirtschaftlich wichtigen Klein- und Mittelbetriebe. Im Gegensatz zu Grossunternehmungen fehlt es den KMU meist an eigener Infrastruktur und Verbindungen. Die Mitgliedschaft ermöglicht den Zugang zu umfangreichen Informationen über branchenrelevante Themen, Beratungsdienstleistungen, Teilnahme in ad-hoc gebildeten Arbeitsgruppen und gegenseitigem Erfahrungsaustausch.

Therapeutische Vielfalt

Indem die Mitgliedschaft sowohl Herstellern von chemisch/synthetischen Produkten als auch der Komplementärmedizin zugänglich ist, setzt sich die ASSGP bewusst für eine vielfältige therapeutische Ausrichtung im Bereich der rezeptfreien Arzneimittel, Medizin- und Gesundheitsprodukte ein.

Wie arbeitet die ASSGP?

Der Verbandsvorstand der ASSGP wird von der jährlichen Generalversammlung jeweils für 3 Jahre gewählt. Er legt die Haltung des Verbandes in grundsätzlichen pharmapolitischen Fragen fest. Er bestimmt die Ausrichtung der Verbandstätigkeit und legt die entsprechenden Prioritäten fest. Für die operativen Geschäfte steht der ASSGP eine Geschäftsstelle zur Verfügung. Zur effizienten Bearbeitung spezifischer Probleme können auf Vorschlag des Vorstandes oder der Mitgliedfirmen Arbeitsgruppen eingesetzt werden.

Missionstatement der ASSGP

  • Mission:
    Wir sind die Stimme der OTC-Industrie.
    Wir wollen der führende Ansprechpartner für Behörden, Institutionen und Verbände bei Themen der Selbstmedikation sein.

  • Vision:
    Wir nehmen dauerhaft Einfluss auf politisch und wirtschaftlich positive Rahmenbedingungen für unsere Mitglieder, welche rezeptfreie Arzneimittel, Medizin- und Gesundheitsprodukte zur Selbstmedikation entwickeln, herstellen und oder vertreiben.

  • Leitbild:
    Wir stehen für fairen Wettbewerb, Patientensicherheit und Kosteneffizienz des Gesundheitswesens.

Welche besonderen Verpflichtungen übernehmen Sie?

Als Mitglied respektieren Sie die Regeln des EFPIA Code of Practice, resp. des Pharmakodex Schweiz.

Was kostet die Mitgliedschaft?

Die jährlich zu entrichtenden Mitliederbeiträge berechnen sich aufgrund des Marktanteils des Mitglieds am OTC Markt. Als Bemessungsgrundlage gelten die Daten von QuintilesIMS, PharmaTrend OTC.